REA2000 PAD

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SIMULATORTRAINING SCHMERZ, AGITATION UND DELIRMANAGEMENT (PAD-Management) 21.10.2015

 
 
 

Kurs ausgebucht!

 

Das Delir ist die häufigste psychiatrische Erkrankung auf der Intensivstation.
Insbesondere beatmete Patienten haben eine Prävalenz von bis zu 83% und zeigen im Verlauf ein signifikant schlechteres Outcome als Patienten ohne Delir.
Darüber hinaus stellt das Delir auf der Intensivstation einen unabhängigen Risikofaktoren für kognitive Langzeitschäden dar und wird assoziiert mit einer bis zu 3- fach erhöhten 6- Monats- Mortalität.
Das Monitoring von Analgesie, Sedierung und Delir mit validierten Messinstrumenten, sowie die sich daraus ableitenden therapeutischen und diagnostischen Massnahmen, bilden die Basis für jede intensivmedizinische Behandlung von kritisch kranken Patienten.
In den aktuellen Leitlinien wird eine evidenz- und konsensbasierte Handlungsempfehlung für das Monitoring und die Therapie des
Delirs bei kritisch kranken Patienten formuliert und gefordert.

 

In diesem Workshop werden mit Hilfe von realitätsnahen Simulationen, verschiedene Fallbeispiele dargestellt, welche die praktische Umsetzung der Konzepte, aus den neuen Leitlinien (Schmerz, Agitation und Delir), trainieren sollen. Zentrales Element des simulationsgestützten Trainings ist die anschliessende Nachbesprechung der  Szenarien unter Berücksichtigung  des Crew Resource Management (CRM).
Ziel dieses Kurses ist es die Fertigkeiten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team, sowie situationsgebundene Entscheidungskompetenz zu vertiefen und festigen.
Der Kurs richtet sich gleichermassen an ärztliches Personal und an Pflegekräfte im Bereich OP, Aufwachraum, Postanästhesia Care Unit (PACU) oder Intensivstation.
Es ist wichtig die Training- Teams mit realistischen Funktionen (Arzt/Pflege) zu besetzen, deshalb besuchen Sie diesen Kurs am besten mit Ihrem Team.

 

Expertenteam vom Kantonsspital St. Gallen:

Dr. med.   Claudia Schrag, FMH
Intensivmedizin, EDIC
Leitende Ärztin medizinische Intensivstation

Dr. med.   Urs Pietsch, DESA/EDIC
Oberarzt chirurgische Intensivstation

Carina Brander, Dipl. Pflegefachfrau
Intensivpflege

Tobias Straub, Dipl. Pflegefachmann
Intensivpflege
  
Wolfram Schuhwerk, CRNA, CNE
Geschäftsführer REA2000



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü